anmelden

10./11. März 2017

IGFP-Kongress

Einmal im Jahr veranstaltet die IGFP den weltweit größten Kongress zum Thema Pferdezahnmedizin in der Nähe von Wiesbaden.

... mehr erfahren

10/11 March 2017

IGFP conference

Once a year the IGFP organizes the world's biggest conference Topic horse dentistry near Wiesbaden.

Set here

2017

IGFP-Workshops

Zahlreiche IGFP-Workshops in 2017

... mehr erfahren

Workshops und Seminare im Rahmen des IGFP-Kongress 2017 am 12. März 2017

ONLINE-ANMELDUNG zu Kongress, Workshops und Seminaren

Zur Homepage des Kongresshotels


Workshop 1: Einführung in die Osteopathie für Pferdedentalpraktiker

Referenten:
Tierarzt und PDP nach IGFP, Dr. med. vet. Markus Steiner, Steinheim am Albuch

Beschreibung:
Demonstration und praktische Einübung der Untersuchungstechniken

Veranstaltungsort::
Station der EquiProDenta GmbH in der Pferdeklinik Großwallstadt,
Niedernbergerstr. 9 63868 Großwallstadt

Entfernung zum Veranstaltungsort: ca. 80km, Hotel vor Ort: www.business-sporthotel.com

Teilnehmerzahl:
maximal 10

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis ca. 16.15, Mittagspause 1 Stunde

Durchführung:
alle Themengebiete werden sowohl in der Theorie, als auch in praktischen Übungen durchgeführt

Preis (netto):
Frühbucher bis zum 08.02.2017: 360 für Mitglieder, 420 für Nichtmitglieder
Spätbucher ab dem 09.02.2017: 420 für Mitglieder, 480 für Nichtmitglieder

Anerkennung: 5 LTK-Hessen Fortbildungsstunden

- LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT -


Workshop 2: IGFP Stallworkshop

Referenten:
Marion Eltze, IGFP/c, PDPP, Tierarzt
Mathias Kretschmer, IGFP/c, PDPP, Tierarzt
Martin Grell, IGFP/c, PDPP, Tierarzt
Frank Sauerbrey, IGFP/c, PDPP
Antrin Fricke, IGFP/c, PDPP
Thomas Püning, IGFP/c, PDPP

falls nötig können noch andere IGFP Prüfer als Referenten teilnehmen

Teilnehmer:
maximal 24

Veranstaltungsort:
Pferdeklinik Hattersheim
Birkenhof 2
65795 Hattersheim

Themen:
- Pferdezahnbehandlung, praktischer Stallworkshop unter Leitung von IGFP Prüfern, Betreuungsschlüssel 1 Prüfer 2 Lehrgangsteilnehmer

Preis (netto):
Frühbucher bis zum 08.02.2017: 360 für Mitglieder, 420 für Nichtmitglieder
Spätbucher ab dem 09.02.2017: 420 für Mitglieder, 480 für Nichtmitglieder

Voraussetzung:
Das eigene Zahnequipment muss mitgebracht werden und gute Laune

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 16.15, Mittagspause 1 Stunde

Anerkennung: 5 LTK-Hessen Fortbildungsstunden


Workshop 3: Diagnostik

Referenten:
Tierarzt Souel Maleh, Mühltal
Dr. med. vet. Astrid Bienert-Zeit, Hannover
Dr. med. vet. Bernadette Immel, Löhnberg
Prof. Dr. med. vet. Hubert Simhofer, Wien

Teilnehmer:
32

Veranstaltungsort:
Station der EquiProDenta GmbH in der Pferdeklinik Großwallstadt,
Niedernbergerstr. 9 63868 Großwallstadt

Entfernung zum Veranstaltungsort: ca. 80km, Hotel vor Ort: www.business-sporthotel.com

Beschreibung:
Klinische und weiterführende Diagnostik von Zahnerkrankungen beim Pferd. In diesem Workshop wird an 4 Stationen die diagnostischen Möglichkeiten in praktischen Demonstrationen aufgezeigt und geübt

Themen:
- die orale Voruntersuchung des stomatognathen Systems im Zuge der klinischen Untersuchung am unsedierten Pferd mit Frau Dr. med. vet. Bernadette Immel IGFP/c, PDPP, Zusatzbezeichnung Pferdezahnheilkunde
- die oralendoskopische Diagnose per Spiegel oder Endoskopie stellt eine einfache und schnelle Möglichkeit der Zahnerkrankungen bildlich dar zu stellen und forensisch korrekt zu dokumentieren durch...
- die röntgenologische Untersuchung mit Erklärung des sogenannten Hemisphärenmodels inklusive Trockenübungen der Standardaufnahmen und Interpretation der Bildbefunde
- die CT Untersuchung am standsedierten Pferd, Aufzeigung von Möglichkeiten und Einführung in die Befundung von CT Bildern mit dem PEGASOTM HDCT der Firma Medser aus Heusenstamm durch Tierarzt Souel Maleh IGFP/c, PDPP, Zusatzbezeichnung und WBE Pferdezahnheilkunde

Preis (netto):
Frühbucher bis zum 08.02.2017: 500 für Mitglieder, 580 für Nichtmitglieder
Spätbucher ab dem 09.02.2017: 600 für Mitglieder, 660 für Nichtmitglieder

Voraussetzung:
gute Laune und Wissensdurst

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 17 Uhr, Mittagspause 1Stunde

Anerkennung: 6 LTK-Hessen Fortbildungsstunden



Anmelde- und Teilnahmebedingungen

1. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine schriftliche Stornierung der Anmeldung und Rückerstattung der Teilnahmegebühren unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 25 % (mind. 25,- €) möglich. Spätere Stornierungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € erhoben.

2. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Workshop-Programm vor. Bei Programmänderung und Austausch von Referenten werden die Teilnahmegebühren weder erstattet noch reduziert.

3. Die Teilnahme ist nur mit einer zum Workshop-Termin gültigen Haftpflichtversicherung möglich.

4. Ausgegebene Handouts sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form –auch nicht auszugsweise- ohne Einwilligung der Referenten vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden.

5. Der Veranstalter ist berechtigt Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Workshopgeschehen, den Teilnehmern und den Vorträgen anfertigen zu lassen und für Werbung, Internet- und Presseveröffentlichungen zu verwenden.

6. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeiten der Vorträge und Dokumentationen übernimmt die IGFP keinerlei Verantwortung oder Haftung.

7. Der Veranstalter schließt jegliche weitergehende Haftung für Personen- und Vermögensschäden aus und beschränkt diese gem. gesetzl. Bestimmungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

8. Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder zu geringer Teilnehmerzahl nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

Für Fragen stehen wir gerne unter Workshop@IGFP-eV.de zur Verfügung

Die Plätze werden in der Reihenfolge des schriftlichen Eingangs vorgemerkt und nach Überweisung der Teilnahmegebühr vergeben.