Workshops im Rahmen des 21. IGFP-Kongresses 2024 am 17. und 18. März 2024

ONLINE-ANMELDUNG zum Kongress und den Workshops

Zur Hotelzimmerbuchung


Workshop 1: Sinuserkrankungen beim Pferd

Referenten:
Prof. Dr. med. vet. Carsten Staszyk, Fachtierarzt für Anatomie, Justus-Liebig-Universität in Gießen, Deutschland
Dr. med. vet. Bernadette Immel, Tierärztin, PDP nach IGFP, Zusatzbezeichnung Pferdezahnheilkunde, IAED/c, Weiterbildungsstätte Pferdezahnheilkunde, Löhnberg, Deutschland
Theo van Delft, Tierarzt, PDP nach IGFP, AED/c, IAED/c, NVVGP/c, Oud Turnhout, Belgien
Souel Maleh, Tierarzt, PDP nach IGFP, Zusatzbezeichnung Pferdezahnheilkunde, Weiterbildungsstätte Pferdezahnheilkunde, Großwallstadt, Deutschland

Veranstaltungsort:
Station der EquiProDenta im Tierärztlichen Kompetenzzentrum für Pferde Altano GmbH in 63868 Großwallstadt

Beschreibung:
Die Anatomie der equinen Sinus paranasales wird anhand angeleiteter Präparationen an speziell vorbereiteten Kopfpräparaten erläutert. Darauf aufbauend werden in kurzen theoretischen Einführungen praktische Übungen zu den Themenkomplexen: „transnasale Sinusendoskopie“, „Trepanation“ und „intraorale Befunde bei dentogenen Sinuserkrankungen“ vorgestellt. Anschließend werden die theoretischen Inhalte in Kleingruppenarbeit an Präparaten umgesetzt.

Anmerkung:
Die angeleiteten anatomischen Präparationen stehen allen Interessierten offen.
Die Übungen zu speziellen chirurgischen Techniken bleiben gemäß Tierschutzgesetz Tierärzten und Tierärztinnen vorbehalten.

Teilnehmerzahl:
maximal 24

Zeitlicher Ablauf:
08:30 Uhr:      Begrüßung, Organisatorisches

09:00 Uhr:      Theoretische Grundlagen und Vorarbeiten an anatomischen Präparaten

10:30 Uhr:      Theorie Sinusendoskopie

11:00 Uhr:      Kaffepause

11:15 Uhr:      Sinusendoskopie, Zugänge für Sinusdiagnostik und intraorale, Befundung in Gruppen

12:15 Uhr:      Theorie Diagnostik/Fälle

12:45 Uhr       Mittagspause

13:30 Uhr       Zugang Sinusdiagnostik (Demo)

14:00 Uhr:      Sinusendoskopie, Zugänge für Sinusdiagnostik und intraorale, Befundung in Gruppen

15:00 Uhr:      Kaffeepause

15:15 Uhr:      Theorie Therapie und intraorale Befundung

15:45 Uhr:      Sinusendoskopie, Zugänge für Sinusdiagnostik und intraorale, Befundung in Gruppen

16:45 Uhr:      Abschlussdiskussion

17:00 Uhr:      Ende der Veranstaltung

Preis (netto):
560,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 620,-€) für Mitglieder,

620,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 680,-€) für Nichtmitglieder

Achtung: Rechnungsstellung erfolgt erst ab dem 01.01.2024!

Anerkennung: Fortbildungsstunden werden beantragt


Workshop 2: IGFP Stallworkshop

Referenten:
Christine Schreck, IGFP/c, PDPP, Tierärztin
Thomas Püning, IGFP/c, PDPP
Frank Sauerbrey, IGFP/c, PDPP
Frank Bauer, IGFP/c, PDPP
Jan Fiedler, IGFP/c, PDPP, Tierarzt

falls nötig können noch andere IGFP Prüfer als Referenten teilnehmen

Teilnehmer:
maximal 20

Veranstaltungsort:
Reitanlage Weber, Oben vor Limburg 1, 35781 Weilburg

Themen:
Pferdezahnbehandlung, praktischer Stallworkshop unter Leitung von IGFP Prüfern

Preis (netto):
390,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 450,-€) für Mitglieder,

490,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 510,-€) für Nichtmitglieder

Achtung: Rechnungsstellung erfolgt erst ab dem 01.01.2024!

Anerkennung: keine Fortbildungsstunden

Voraussetzung:
Das eigene Zahnequipment muss mitgebracht werden und gute Laune

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 16.15, Mittagspause 1 Stunde


Workshop 3: Notfallmanagement: "Was kann vor, in und nach der Sedation passieren und wie reagiere ich richtig?"

Referenten:
Dr. Carolin Ehrmann Dipl. ECEIM (European College of Equine Internal Medicine) Fachärztin für Pferde, arbeitet als Pferdeinternistin in der Abteilung für Innere Medizin (Inkl. Kardiologie) der Klinik für Pferde der JLU Gießen. Sie gibt regelmäßig Vorträge/Seminaare zu den Themenbereichen Innere Medizin, Laborwerte-Interpretation und Ultraschall beim Pferd.

Kim Theuerkauf, PDP nach IGFP, Chiropraktikerin nach IVCA, arbeitet in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt Pferdezahnbehandlung und Chiropraktik. Durch ihre jahrelange Arbeit in der Internistik der Pferdeklinik der Universität Gießen ist sie mit der Thematik gut vertraut. Sie gibt regelmäßig Workshops im Bereich Pferdezahnbehandlung, Sedation und Notfallmanagement bei Pferdezahnbehandlungen.

Teilnehmer:
20

Veranstaltungsort:
H+ Hotel Wiesbaden Niedernhausen,
Zum grauen Stein 1, 65527 Niedernhausen

Beschreibung:
Dieses Seminar soll helfen mit Notfallsituationen rund um die Zahnbehandlung besser umgehen zu können.

Es werden die klinische Untersuchung, sowie Abweichungen von der Norm diskutiert. Die einzelnen Medikamente, deren Wirkung und unerwünschte Wirkung besprochen und erarbeitet was in einem Notfallkoffer nicht fehlen darf.
Der Großteil des Seminars beschäftigt sich jedoch damit was passieren kann-akuter Kollaps, Bradykardie/Arrthmie, starke Blutung der Arteria palatina, Komplikationen bei Leitungsanasthesien, intraarterielle Injektionen, paravenöse Injektionen, etc.-wie richtig reagiert wird und eine Notfallsituation bestmöglich gemanagt werden kann.

Preis (netto):
390,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 450,-€) für Mitglieder,

490,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 510,-€) für Nichtmitglieder

Achtung: Rechnungsstellung erfolgt erst ab dem 01.01.2024!

Anerkennung: Fortbildungsstunden werden ggf. beantragt

Voraussetzung:
gute Laune und Wissensdurst

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 17 Uhr, Mittagspause 1Stunde

Anerkennung: Fortbildungsstunden beantragt


Workshop 4: Workshop Pferdeernährung mit Rationsberechnung bei belastungsbedingten Myopathien

Workshop Pferdeernährung mit Rationsberechnung bei belastungsbedingten Myopathien
Modul zur Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Ernährungsberatung Pferde

Referenten:
Prof. Dr. Ellen Kienzle, Lehrstuhl für Tierernährung und Diätetik, Oberschleißheim
Dr. med. vet. Kathrin Irgang, Tierärztliche Beratungspraxis für Ernährung, Berlin

Teilnehmer:
20

Veranstaltungsort:
H+ Hotel Wiesbaden Niedernhausen,
Zum grauen Stein 1, 65527 Niedernhausen

Beschreibung:

Wir knüpfen an den Workshop 2020 und die Webinare 2022 an – aber auch Neueinsteiger sind willkommen, denn es gibt nochmal eine kurze Einführung in die Rationskalkulation mit einem Excel-Programm. Außerdem wird der derzeitige Wissensstand zu Myopathien vorgestellt. Anhand von konkreten Fallbeispielen aus der Beratungspraxis überprüfen wir die Rationen von Pferden mit Kreuzverschlag, PSSM 1 und PSSM2. Wir diskutieren Laborbefunde und Diätprinzipien, kalkulieren gemeinsam die Optimierung der Fütterung und besprechen den Verlauf der Patienten nach der Beratung.

Ablauf:

09:00 - 09:30 Vortrag Myopathien und Ernährung beim Pferd (Prof. Kienzle)

09:30 - 10:00 Einführung in die Rationsberechnung (Prof. Kienzle, Dr. Irgang) mit einer Exceldatei

10:00 - 10:40 Beispielrechnung "Kreuzverschlag" (Dr. Irgang) - Rationsberechnung für ein schwerfuttriges Springpferd, Überprüfung und Korrektur der Rationsgestaltung, Laborwerte und Verlauf

10:40 - 11:00 Kaffeepause

11:00 - 12:00 Beispielrechnung "PSSM1" (Dr. Irgang) - Rationsberechnung für einen leichtfuttrigen Tinker mit Leistungsverweigerung

12:00 - 13:00 Mittagspause

13:00 - 14:00 Vortrag Futterzusammensetzung (Prof. Kienzle) - Abschätzung von Nährstoffen in Futtermitteln, Eiweißbewertung, Futterwerttabellen, Kriterien in der sensorischen Beurteilung von Raufutter für Energie und Eiweiß

14:00 - 15:00  Beispielrechnungen "PSSM2" (Prof. Kienzle, Dr. Irgang) - Rationsoptimierung für Pferde mit Verdacht auf PSSM2

15:00 - 15:30 Kaffeepause

15:30 - 16:30 Nutritive Anamnese, Schätzung der Grundfutteraufnahme besonders in Gruppenhaltung, Plausibilitätskontrolle der Ration

16:30 - 17:00 Zusammenfassung, Zeit für Fragen

 

Preis (netto):
500,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 560,-€) für Mitglieder,

560,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 620,-€) für Nichtmitglieder

Voraussetzung:
Eigenen Laptop mit Excel, gute Laune und Wissensdurst

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 17 Uhr, Mittagspause 1Stunde


Workshop 5: Stallworkshop für geprüfte PDP 17.03.2024

Referenten:
Andy Wearing, IAED/c, Examiner IAED, Perth, Western Australia
Dale Wearing, PDP nach IGFP, IAED/c, Examiner IAED, Queensland, Australia

Teilnehmer:
8

Veranstaltungsort:
Sonntag 17.03.2024
Familie Binder, Kalkofenweg 55, 64291 Darmstadt

Beschreibung:
In diesem praktischen Workshop werden Zahnbehandlungen unter der Leitung von Andy und Dale Wearing durchgeführt. Das geballte Wissen und die langjährige Erfahrung von den zwei Brüdern, die weltweit arbeiten und seit vielen Jahrzehnten für ihre kollegialen und wissenshungrigen Charakter bekannt sind. Sowohl in Australien, als auch in Europa und Amerika sind die beiden Brüder arbeitend und lehrend unterwegs. Diesen Workshop sollte man auf keinen Fall verpassen!

Preis (netto):
500,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 560,-€) für Mitglieder,

560,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 620,-€) für Nichtmitglieder

Achtung: Rechnungsstellung erfolgt erst ab dem 01.01.2024!

Anerkennung: keine Fortbildungsstunden

Voraussetzung:
gute Laune und Wissensdurst

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 16.15, Mittagspause 1 Stunde


Workshop 6: Stallworkshop für geprüfte PDP 18.03.2024

Referenten:
Andy Wearing, IAED/c, Examiner IAED, Perth, Western Australia
Dale Wearing, PDP nach IGFP, IAED/c, Examiner IAED, Queensland, Australia

Teilnehmer:
8

Veranstaltungsort:
Montag 18.03.2024
pro ride HORSEMANSHIP, Thomas Günther, Gut Eichenberg 6, 34233 Fuldatal

Beschreibung:
In diesem praktischen Workshop werden Zahnbehandlungen unter der Leitung von Andy und Dale Wearing durchgeführt. Das geballte Wissen und die langjährige Erfahrung von den zwei Brüdern, die weltweit arbeiten und seit vielen Jahrzehnten für ihre kollegialen und wissenshungrigen Charakter bekannt sind. Sowohl in Australien, als auch in Europa und Amerika sind die beiden Brüder arbeitend und lehrend unterwegs. Diesen Workshop sollte man auf keinen Fall verpassen!

Preis (netto):
500,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 560,-€) für Mitglieder,

560,-€ Frühbucher bis 19.01.2024 (ab dem 20.01.2024 dann 620,-€) für Nichtmitglieder

Achtung: Rechnungsstellung erfolgt erst ab dem 01.01.2024!

Anerkennung: keine Fortbildungsstunden

Voraussetzung:
gute Laune und Wissensdurst

Zeitlicher Ablauf:
von 9 Uhr bis 16.15, Mittagspause 1 Stunde

 


Anmelde- und Teilnahmebedingungen

1. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine schriftliche Stornierung der Anmeldung und Rückerstattung der Teilnahmegebühren unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 25 % (mind. 25,- €) möglich. Spätere Stornierungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € erhoben.

2. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Workshop-Programm vor. Bei Programmänderung und Austausch von Referenten werden die Teilnahmegebühren weder erstattet noch reduziert.

3. Die Teilnahme ist nur mit einer zum Workshop-Termin gültigen Haftpflichtversicherung möglich.

4. Ausgegebene Handouts sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form –auch nicht auszugsweise- ohne Einwilligung der Referenten vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden.

5. Der Veranstalter ist berechtigt Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Workshopgeschehen, den Teilnehmern und den Vorträgen anfertigen zu lassen und für Werbung, Internet- und Presseveröffentlichungen zu verwenden.

6. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeiten der Vorträge und Dokumentationen übernimmt die IGFP keinerlei Verantwortung oder Haftung.

7. Der Veranstalter schließt jegliche weitergehende Haftung für Personen- und Vermögensschäden aus und beschränkt diese gem. gesetzl. Bestimmungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

8. Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder zu geringer Teilnehmerzahl nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

Für Fragen stehen wir gerne unter Workshop@IGFP-eV.de zur Verfügung

Die Plätze werden in der Reihenfolge des schriftlichen Eingangs vorgemerkt und nach Überweisung der Teilnahmegebühr vergeben.