anmelden

"IGFP Online-Seminar: Was ist „sanft“ und was ist „scharf“? Ein Vortragsabend über die Mythen und Legenden zur Zäumung von Pferden" am 05.08.2020 um 20:00 Uhr

Leitung:

Referentin: Diana Krischke ist studierte Pferdewissenschaftlerin und Oberbereiterin der Hofreitschule Bückeburg. Sie verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Pferden und vereint fundiertes theoretisches Wissen mit exzellenter praktischer Umsetzung und Reiterfahrung. Mehr auch auf ihrer Homepage: www.diana-krischke.de

Datum/Uhrzeit:

05.08.2020 / 20:00 - 21:00 Uhr mit anschliessender Diskussion

Inhalte:

Thema: Röntgendiagnostik Durchführung, Interpretation der Befunde in Ergänzung zur klinischen Diagnostik anhand von Beispielen

Inhalt dieses Online-Seminars ist
- Veranschaulichung der Wirkweise verschiedener Gebisse (und gebissloser Zäumungen)
- Varianten der Zügelführungsformen in Abhängigkeit der Verwendung des jeweiligen Gebisses
- Geschichtliche Hintergründe zum Reiten mit Gebiss- Nutzen des Gebisses
- Was ist pferdefreundlich und was nicht? (z. B. eignet sich die Wassertrense als Ausbildungsgebiss? Ist doppelt gebrochen wirklich sanfter? Und was ist mit dem gebisslosen Reiten?)

Dauer:
- 1,0 Stunden Vortrag
- 0,5 Stunden Diskussion

Verhaltenstext zum Online-Seminar:

Zum Ablauf:
Der Referent wird während der Präsentation zu hören, aber nicht zu sehen sein. Abhängig von der Anzahl der Teilnehmer wird es am Ende der Präsentation die Möglichkeit zu einer zeitlich eingeschränkten Diskussion geben.
Die Teilnehmer werden während der Präsentation weder zu sehen noch zu hören sein, dennoch haben sie die Möglichkeit bereits während der Präsentation am Chat teilzunehmen und Fragen zu stellen. Diese können dann am Ende besprochen werden.
Wir bitten Sie um Geduld und Verständnis, dass je nach Online-Seminar nicht immer die Zeit bleibt alle Fragen zu beantworten.

Teilnahmegebühr zzgl. 16% MwSt:

bei Anmeldung und Bezahlung bis 31.07.2020:
IGFP-Mitglieder 39 €, Nicht-Mitglieder 49 €

bei Bezahlung oder Anmeldung ab dem 01.08.2020:
IGFP-Mitglieder 44 €, Nicht-Mitglieder 54 €

Stornierungsbedingungen und Haftungsausschluss

1. Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine schriftliche Stornierung der Anmeldung und Rückerstattung der Teilnahmegebühren unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 25 % möglich. Spätere Stornierungen können leider nicht berücksichtigt werden. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 € erhoben. 
2. Der Veranstalter behält sich Änderungen im Workshop-Programm vor. Bei Programmänderung und Austausch von Referenten werden die Teilnahmegebühren weder erstattet noch reduziert.
3. Die Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form – auch nicht auszugsweise- ohne Einwilligung der Referenten vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden.
4. Der Veranstalter ist berechtigt Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Workshop geschehen, den Teilnehmern und den Vorträgen anfertigen zu lassen und für Werbung, Internet- und Presseveröffentlichungen zu verwenden.
5. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeiten der Vorträge und Dokumentationen übernimmt die IGFP keinerlei Verantwortung oder Haftung.
6. Der Veranstalter schließt jegliche weitergehende Haftung für Personen- und Vermögensschäden aus und beschränkt diese gem. gesetzl. Bestimmungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.