anmelden

18. IGFP Kongress 2020

Freitag, 06.03.2020

 

Beginn 09:45 Uhr

Veränderungen an der Mundschleimhaut und übermäßiges Speicheln durch Futtermittel
Dr. Linda Böswald, München

Szintigraphische Befunde am Kopf - Retrospektive Studie: Klinische Relevanz und therapeutische Konsequenzen
Tim Steinberg, Bakum-Lüsche

Eine histologische Beurteilung der altersbedingten Veränderung des Kiefergelenkes eines Pferdes
Prof. Dr. James Carmalt,

Arthroskopische Untersuchung des equiden Discomandibulargelenks: Technik und erfolgreiches Fallbeispiel
Prof. Dr. James Carmalt,Saskatoon

Strafrecht und Haftung im Alltag
RAin Sarah Nißl, Regensburg

Temporohyoid-Osteoarthropatie - was muss ein Pferdedentalpraktiker darüber wissen?
Dr. Bianca Schwarz, Saarlouis

Kaustörungen: Hypertrophie des Zungenbeines - Otitis externa - Schwerhörigkeit (Hirnstamaudiometrie beim Pferd)
Prof. Dr. Gerald Fritz Schusser, Leipzig

Dysphagie - es muss nicht immer ein Zahnproblem sein
Dr. Bianca Schwarz, Saarlouis

Kauproblem ohne Zahnproblem, ein langwieriger Fall
Dr. Markus Steiner, Steinheim am Albuch

Ab 20 Uhr „Get together“ mit Tanz und Buffet

 

 

Samstag, 07.03.2020

Beginn: 09:30 Uhr

Pferdedentalpraktiker und ihr Verständnis von Gebissen - Einschränkungen in diesem Bereich
Chris Edmonds,

Zahnaltersbestimmung
Wayne Needham,Canyon/Texas

3D Cephalometrie beim Pferd - Angulation antagonistischer Schneidezähne
Silvio Kau, Gießen

Sind überlagerungsfreie Röntgenaufnahmen im Backenzahnbereich unter Praxisbedingungen beim Pferd möglich?
Dr. Walter Lewin, Glinde

Newshour - Neues aus der Pferdezahnheilkunde
Dr. Bernadette Immel, Löhnberg

Ernährung von Pferdesenioeren: Fallbeispiele und Faustzahlen
Dr. Kathrin Irgang, Berlin

Risiken durch Supplemente / Zusatzfuttermittel
Prof. Dr. Ellen Kienzle, München

Die Gingiva bei Pferden mit Pituitar Pars Intermedia Dysfunction (PPID)
Anne Nitzsche, Freiburg

Desinfektion des Zahninstrumentariums unter Praxisbedingungen mit Wofasteril (Peressigsäure)
Dr. Frank Schellenberger, Waldkirch

Voraussichtliches Ende um 17.00 Uhr

ATF Anerkennung: 8 Stunden