anmelden

09./10. März 2018

IGFP-Kongress

Einmal im Jahr veranstaltet die IGFP den weltweit größten Kongress zum Thema Pferdezahnmedizin in der Nähe von Wiesbaden.

... mehr erfahren

09/10 March 2018

IGFP conference

Once a year the IGFP organizes the world's biggest conference Topic horse dentistry near Wiesbaden.

Set here

2017

IGFP-Workshops

Zahlreiche IGFP-Workshops in 2017

... mehr erfahren

Wie oft sollte man den Spezialisten rufen?

Fohlenalter bis 2,5 Jahre 1 mal im Jahr

Auch Fohlen haben schon scharfe Kanten auf den Zähnen, diese können ihnen schon große Beschwerden bereiten, auch wenn es sich „nur“ um die Milchzähne handelt! Rechtzeitig erkannte Fehlstellungen können viel besser korrigiert werden.
Eine ausführliche Beschreibung zum Gebiss junger Pferde finden sie hier

2,5 bis 4,5 Jahren 2 mal im Jahr

In diesem Alter findet etwa halbjährlich ein Zahnwechsel statt und es muss kontrolliert werden ob sich alle Milchkappen selbstständig und komplett lösen. Ggf. müssen diese entfernt werden. Natürlich müssen scharfe Kanten und beginnende Hakenbildung ebenfalls korrigiert werden.
Eine ausführliche Beschreibung zum Gebiss junger Pferde finden sie hier

älter als 5 Jahre 1 mal im Jahr

Bei der Wahl des Zeitpunkts für die Zahnbehandlung sollte folgendes besonders beachtet werden :

Bei Zuchtstuten vor dem Decken, für eine optimale Ernährung während der Trächtigkeit und um diese nicht durch eine eventuell notwendige Sedierung oder Stress zu gefährden.

Bei Turnierpferden möglichst vor der Turniersaison (Sedation ist Doping).

Bei Pferden mit hochgradigen Fehlstellungen, bei alten Pferden mit lockeren Zähnen oder bei Pferden denen bereits Zähne fehlen sollte nach Absprache mit Ihrem PferdeDentalPraktiker nach IGFP mind. 2 mal im Jahr kontrolliert werden. Wenn diese Notwendigkeit besteht wird sie ein PferdeDentalPraktiker nach IGFP entsprechend aufklären.